Subversion downgrage

Jeder Linuxbenutzer kennt es, irdendwann kommt der Punkt, an dem man ein Packet installiert, dass absolut nicht so will wie man es gerne hätte. Also bleibt einem nichts anderes als ein Downgrade.

Im meinem Falle war das Packet Subversion, wo sich aber herausstellte, dass das Downgrade relativ simpel ist.

  1. Backup
  2. svnadmin dump /path/to/repos > repos.dump
    mv /path/to/repos /path/to/repos.old
  3. Installation des alten Packetes
  4. Neue Repository anlegen
  5. mkdir /path/to/repos
    svnadmin create /path/to/repos
    svnadmin load /path/to/repos < repos.dump

Der einzige Nachteil dieser Methode ist, dass jedes Commit nocheinmal durch geführt wird, deswegen kann es bei größeren Repositories etwas länger dauern 🙂 Aber es funktioniert.

Quelle: http://svn.collab.net/repos/svn/trunk/notes/repos_upgrade_HOWTO

Schreibe einen Kommentar